1 Okt 2019
car2go INSIGHTS

SHARE NOW, REACH NOW, FREE NOW – ÄH… WHAT NOW?

Die Traumhochzeit des Jahres: Daimler und BMW im Joint Venture

Regelmäßige Leser von unserem Car-Sharing Blog haben es vermutlich schon mitbekommen: Die Autohersteller Daimler und BMW vereinen ihre Kräfte im Bereich Mobilitätsdienstleistungen. Damit wird eine umfassende Plattform geschaffen, die weitaus mehr kann als dich nur von A nach B zu bringen. Warum die einstigen Rivalen ein Joint Venture starten und was nun auf dich zukommt erfährst du hier.

Kurz gesagt wird das Gemeinschaftsunternehmen Car-Sharing, Ride-Hailing (Taxi-Dienste), eScooter, Fahrtenplanung, sowie eLadestationen unter einem Dach vereinen.
Künftig werden diese Services dann innerhalb einer einzigen App angeboten wovon jeder Smartphonebesitzer profitieren sollte.
Zusätzlich erhöht sich durch die Zusammenlegung die Verfügbarkeit der einzelnen Dienste: Hast du vorher z.B: kein car2go in deiner Nähe gefunden, könnte es sein, das alternativ ein DriveNow Fahrzeug für dich bereitsteht.

Neuer Name – Neuer Look

Was sich als erstes ändern wird sind die bisherigen Namen der einzelnen Dienste.  Wie sich die neuen Brands anfühlen und was dich noch erwartet verrät dir das Video:

 

Für einen schnellen Überblick findest du hier die „alten“ Markennamen inklusive der neuen Bezeichnungen und Logos:

 

your-now.com services

Das Daimler & BMW Joint Venture im Überblick

Jetzt hast du die neuen Markennamen des im Daimler & BMW Joint Venture angeschlossenen Dienste erfahren. Doch was sind die eigentlichen Besonderheiten? Was bieten die Dienste an, wo sind sie aktiv? Die wichtigsten Infos findest du hier:

Car-Sharing mit car2go und DriveNow = SHARE NOW

Gemeinsam unterhalten car2go und DriveNow über 20.000 Fahrzeuge in weltweit 31 Städten.
Im Portfolio befinden sich Autos der Marken Mercedes-Benz, BMW, smart und Mini.  Insgesamt sind über 3.200 Fahrzeuge elektrisch angetrieben. Seit dem Zusammenschluss von car2go und DriveNow kannst du bereits heute die Autos beider Anbieter in einer App finden. Somit vergrößert sich nicht nur das Geschäftsgebiet für’s Carsharing, sondern auch die Verfügbarkeit wird spürbar erhöht. Wenn du also vorher weder  bei car2go, oder bei DriveNow angemeldet warst, solltest du dies spätestens jetzt tun. Warum denn auch ein eigenes Auto besitzen, wenn du doch eigentlich täglich wechseln könntest?! Solltest du noch nicht für DriveNow angemeldet sein, kannst du dies kostenfrei (bis einschließlich 31.03) auf dieser Seite erledigen.

Weitere Infos zum neu formierten Carsharing-Anbieter findest du außerdem auf der neuen Webseite von SHARE NOW. Schau einfach mal vorbei und bleib dran… Denn wir haben großes vor 😉

Gut zu wissen:
SHARE NOW ist in folgenden Ländern aktiv: Österreich, Deutschland, Belgien, Canada, Dänemark, Finland, Frankreich, Italien, Niederlande, Portugal, Spanien, United Kingdom & USA.

Ride-Hailing mit BEAT, clever, kapten und myTaxi = FREE NOW

Noch vor wenigen Jahren wurden Taxis telefonisch bestellt, oder man hat wie verrückt am Straßenrand gewunken, in der Hoffnung vom Fahrer gesehen zu werden. Dass dies überhaupt nicht komfortabel ist und du auch gar nicht weißt bei wem du eigentlich einsteigst hat mytaxi schon im Jahre 2009 erkannt. Die darauf folgende Revolution im Ride-Hailing Markt hält noch bis heute an: FREE NOW verbindet die Dienste mytaxi, Kapten (Frankreich, Portugal und Schweiz), beat (Griechenland und Lateinamerika) und clever (Rumänien). Für den erstklassigen Ride-Hailing Service dieser Dienste sprechen nicht nur die über 21 Millionen zufriedenen Kunden, sondern auch extrem kurze Wartezeiten: Auf ein mytaxi wartet man im Schnitt weniger als dreieinhalb Minuten. Gut zu wissen: App-Nutzer erhalten regelmäßig attraktive Vergünstigungen in Form von Gutscheinen. Alles was man dafür braucht ist die App.

Ergänzt werden diese Ride-Hailing Dienste bei FREE NOW durch die E-Scooter Marke hive, die inzwischen in Lissabon, Athen, Paris und Warschau aktiv ist – und sehr bald auch nach Deutschland kommen wird.

Gut zu wissen: Die Dienste von FREE NOW sind in den Ländern Österreich, Chile, Kolumbien, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Irland, Italien, Peru, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweden, Schweiz & United Kingdom verfügbar.

Parken mit ParkNow, Parkline, Parkmobile und RingGo = PARK NOW

Innerstädtische Parkplätze sind rar gesät, schwer zu finden und reservieren kann man diese sowieso nicht? Falsch! In Nord-Amerika und weiten Teilen Europas beseitigt PARK NOW diese Probleme bereits sehr erfolgreich.  Die 30 Millionen Nutzer der Parkplatzapp können ganz einfach die nächstgelegenen Parkplätze (am Zielort) reservieren. In Echtzeit und sogar noch vor Fahrtantritt. Gezahlt wird dann auch nicht mehr mit Kleingeld an einer Parkuhr, sondern ganz bequem und sicher via Smartphone. Auch die Parkzeit lässt sich bei Bedarf verlängern – falls es mal wieder länger dauert.

Gut zu wissen:
PARK NOW ist in folgenden Ländern aktiv: Österreich, Australien, Belgien, Canada, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Schweiz, United Kingdom & USA.

(Multimodale) Reiseplanung mit moovel und ReachNow = REACH NOW

Urbanen Reisenden stehen heutzutage die unterschiedlichsten Verkehrsmittel zur Verfügung. Durch die Vielzahl an Angeboten verliert man dadurch schnell den Überblick. Denn es geht nicht mehr alleine darum von A nach B zu kommen. Heutige Ansprüche an eine angenehme Reise umfassen den zu zahlenden Preis, den vorhandenen Komfort und natürlich die Verlässlichkeit des gewählten Transportmittels.
Und genau hier kommt REACH NOW ins Spiel: Die REACH NOW App findet alle verfügbaren Transportmittel und ermittelt die Beste Route.
Nicht nur für Bus & Bahn, sondern auch Fahrräder, Carsharing-Fahrzeuge, etc… Eben alles was zur Verfügung steht. Regelmäßige Nutzer der App können außerdem von häufigen Preisaktionen profitieren und somit bares Geld sparen.
Gut zu wissen: REACH NOW ist in folgenden Ländern aktiv: Deutschland & USA

Das weltweit größte Ladenetzwerk für eFahrzeuge = CHARGE NOW

Wohl eines der größten Hindernisse sich ein Elektro-Fahrzeug anzuschaffen ist die Verfügbarkeitder Ladeinfrastruktur. Besonders im ländlichen Raum wird das Fehlen von Ladepunkten bemerkt.
Genau hier springt CHARGE NOW ein. CHARGE NOW ermöglicht den Zugriff auf über 100.000 Ladepunkte in über 25 Märkten weltweit.
Und das ist erst der Anfang: CHARGE NOW investiert weiterhin fleißig in den Aufbau der Ladeinfrastruktur. Dabei wird sich nicht auf einen bestimmten Fahrzeugtypen beschränkt, demzufolge sollen für möglichst alle Fahrzeugtypen eine passende Ladestation bereitgestellt werden können.

Gut zu wissen:
CHARGE NOW ist in folgenden Ländern aktiv: Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Niederlande, Polen & Schweiz.

Das waren die wichtigsten Informationen zum Daimler/BMW Joint Venture. Falls ihr noch Fragen zur neuen Mobilitätsplattform habt, lasst es uns auf auf unseren Sozialen Netzwerken wissen.