6 Sep 2018
BIG PICTURE

Werde mit unseren Tipps zum Einpark-Profi

Der Angstschweiß steht dir bereits auf der Stirn, wenn du an das Einparken oder die ewige Suche nach einem geeigneten Parkplatz denkst? Abhilfe ist in Sicht! Mit unseren praktischen Parkkniffen wirst du zum Einpark-Profi und bezwingst im Großstadtdschungel ab sofort jede Parklücke – egal wie herausfordernd.

 

1. Spiegel richtig einstellen

Für die optimale Sicht beim Einparken am rechten Straßenrand, ist es immer ratsam den rechten Außenspiegel des car2gos nach unten auszurichten. Dies ermöglicht eine optimale Sicht auf den Bordstein und hilft so im richtigen Moment das Lenkrad einzuschlagen.

2. Die Größe der Parklücke realistisch einschätzen

Um zahlreiche Versuche und lange Warteschlangen zu vermeiden, solltest du die Größe der Parklücke gemessen an deinem car2go realistisch einschätzen. Ist sie in etwa so groß wie dein Fahrzeug, dann hat das Auto in der Regel auch Platz.

3. Immer gelassen bleiben und sich nicht hetzen lassen

Sei es vorwärts, rückwärts oder rückwärts seitwärts – in der Ruhe liegt die Kraft. Wichtig ist, dass du dich beim Einparken des car2gos nicht stressen lässt und dir immer die Zeit nimmst, die du benötigst. So gelingt das Einparken umso leichter. Aber Achtung: Während dem Einparken immer den Überblick über alle Verkehrsteilnehmer bewahren.

4. Rückwärts seitwärts Einparken leicht gemacht

Mit dem car2go links neben das Auto, das vor der entsprechenden Parklücke steht, fahren. Langsam gerade zurücksetzen, bis in der Mitte des hinteren rechten Seitenfensters das Heck des anderen Fahrzeugs auftaucht. Dann das Lenkrad voll rechts einschlagen und langsam weiter zurücksetzen, bis das car2go im 45-Grad-Winkel zum Bordstein steht. Abschließend Gegenlenken und so lange rückwärtsfahren, bis das car2go gerade in der Parklücke geparkt ist. Geschafft!

5. Vorwärts seitwärts Einparken ohne Probleme

Damit auch das vorwärts seitwärts Einparken reibungslos klappt, muss die Parklücke mindestens doppelt so lang sein, wie das car2go selbst. Das Lenkrad nach rechts einschlagen und langsam losfahren. Ist das car2go etwa zur Hälfte an dem hinteren Fahrzeug vorbei, das Auto bis zur Bordsteinkante rollen lassen. Sodann nach links gegenlenken und langsam an der Bordsteinkante entlangfahren, bis das car2go perfekt geparkt in der Parklücke steht.

6. Kleine Schönheitsfehler korrigieren:

Das Auto steht zwar in der Parklücke, ist aber noch etwas zu nah am Bordstein oder zu weit auf der Straße? Derartige Schönheitsfehler lassen sich schnell korrigieren, indem du schräg aus der Parklücke fährst, etwas weiter zurückstößt und dann erneut noch einmal einlenkst.

Lust unsere Tipps bei deiner nächsten Fahrt mit dem car2go auszuprobieren? Dann nichts wie los! Aber nicht vergessen: Einpark-Profis werden nicht von heute auf morgen geboren. Am besten also klein mit dem Smart starten und dich langsam zu größeren car2go-Modellen vorarbeiten. Ganz nach dem Motto: Übung macht den Meister!