30 Mai 2018
LOCAL FLAVOUR

Eigenes Auto gegen flexible Mobilität tauschen – Zukunftsvision oder bald Realität?

Carsharing Modellen gehört zweifelsfrei die Zukunft, doch wärst Du in der Lage dich in so einer Welt zurechtzufinden? Das Experiment!

Carsharing Modelle schonen nicht nur die Umwelt, sondern schaffen auch richtig viel Platz. So belegen auch Zahlen der Studie des bcs (Bundesverband CarSharing).

Ein Carsharing Fahrzeug ersetzt demnach bis zu 20 private Pkw und macht somit umgerechnet bis zu 99 Meter zugeparkte Straßenkante frei – viel Potenzial, um Städte lebenswerter zu gestalten.

 

Das car2go Team ist stolz darauf Teil des Gemeinschaftsprojekts “Deine Sommerflotte 2018” zu sein.

Und genau da knüpft nun das Konzept „Deine Sommerflotte 2018“ an, welche im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes die Mobilitätsdienstleister zur Verantwortung zieht. Es geht um die Frage, wie es sich ohne eigenes Auto, nur mit Hilfe eines temporären Zusammenschlusses der Mobilitätsdienstleister fortbewegen lässt.

Ziel ist die Verbesserung der innerstädtischen Lebensqualität durch multimodale Mobilität ohne eigenes Auto.

 

 

NEUE MOBILITÄT BERLIN

 

„Wenn jeder seinen Teil beisteuert, wird ein großes Ganzes daraus „

 

 

 

Mit diesem Mindset ist es möglich, 5000 Sharing-Fahrzeuge in Berlin für Bewohner der Mierendorff-INSEL und des Klausenerplatz-Kiezes zur Verfügung zu stellen. Rund 50 Testpersonen werden die optimalen Bedingungen antreffen und ihre Autos abgeben, die für den Zeitraum des Experiments in einem Parkhaus abgestellt werden.

Im Vordergrund steht die Herausforderung, dass jeweils geeignete Verkehrsmittel zu nutzen, den Share-Gedanken voranzutreiben und die Anzahl an Autos die sich im Privatbesitz befinden zu reduzieren.

Die Strecke zur Arbeit mit dem Carsharing-Fahrzeug, der Weg zum Mittagsbrunch mit dem Fahrrad und den Nachhauseweg mit der  Straßenbahn — ja so ungefähr sieht dieses Zukunftsmodell aus. Je nach Reiseroute und anderen Kriterien wird dementsprechend ein geeignetes Verkehrsmittel aus dem Angebot gewählt.

 

Oliver Schruoffeneger (Grüne)

 

„Vielleicht können wir mit neuer Mobilität eines Tages der Automobilmesse in Frankfurt Konkurrenz machen“

 

 

 

Bleibt abzuwarten wie erfolgreich dieses Mobilitätsprojekt abgeschlossen wird. Interessierte können sich unter diesem Link Jetzt für deine Sommerflotte (01-30 Juni 2018) anmelden registrieren, sofern sie in einer der oben genannten Ortschaften wohnhaft sind.

Die Kommentarfunktion „Disqus“ wird durch einen externen Dienst von Disqus Inc., 589 Howard Street, San Francisco, CA 94105, USA bereitgestellt. Nähere Information ob und wie Disqus Inc. personenbezogene Daten von Ihnen erhebt und verarbeitet finden Sie in unserer Privacy Policy.

Kommentare sind geschlossen.