19 Feb 2018
car2go INSIGHTS

Versicherungsschutz bei car2go: was passiert bei einem Unfall o.Ä.?

Bin ich mit dem car2go automatisch versichert? Wer haftet bei einem Unfall? Welche Kosten kommen hier auf mich zu? Fragen über Fragen auf die diese Übersicht Antworten liefert.

Als Versicherungspartner von car2go in ganz Europa, sind wir von der Allianz Experten für alle Fragen rund um den Versicherungsschutz während einer car2go Miete.

In regelmäßigen Abständen gibt es daher Updates von uns auf dem car2go Blog.

Zum Start eine Übersicht der meist gestellten Fragen, die sich der ein oder andere auch schon gestellt hat, der schon ein Auto teilt oder sich überlegt zu teilen und den dazugehörigen Informationen.

Ich habe ein car2go angemietet und bin in einen Unfall, bei dem ein weiteres Fahrzeug oder eine Person zu Schaden gekommen ist, verwickelt. Wer kommt für den Schaden auf, der bei meinem Gegenüber verursacht wurde?

Wichtig ist die Unterscheidung, ob es sich um einen selbstverschuldeten oder einen fremdverschuldeten Unfall handelt.

Wenn bei einem selbstverschuldeten Unfall durch ein car2go-Mitglied Dritte zu Schaden kommen, also z.B. ein anderes Fahrzeug beschädigt wird, dann kommt dafür die Kfz-Haftpflichtversicherung von car2go auf.

Das bedeutet, dass alle versicherten Personen- und Sachschäden geschädigter Dritter abzüglich der vereinbarten Selbstbeteiligung durch eine Versicherung bezahlt werden.

Hierfür arbeitet car2go mit der Allianz intensiv zusammen, um eine schnelle und sachgemäße Entschädigung leisten zu können.

Grundsätzliche Voraussetzung hierfür ist, dass sich das car2go-Mitglied an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von car2go (Link) sowie die Allgemeine Bedingungen für die Kfz-Versicherung (Link) hält.

Wenn bei einem fremdverschuldeten Unfall ein Schaden bei einer Drittpartei entsteht, dann kommt hierfür grundsätzlich die Kfz-Versicherung des Unfallverursachers auf.

 

Wer haftet bei einem Unfall für den Schaden an meinem gemieteten car2go?

Auch hier gilt wieder, dass zwischen selbst- und fremdverschuldeten Unfällen unterschieden werden muss.

Wird ein car2go bei einem Unfall beschädigt, der von einem anderen Verkehrsteilnehmer verursacht wurde, ist die Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers grundsätzlich dazu verpflichtet, für den Schaden am car2go aufzukommen.

Wird ein car2go durch einen selbstverschuldeten Unfall  eines car2go Members beschädigt, besteht gemäß den Allgemeinen Bedingungen für die Kfz-Versicherung (Link) eine Haftungsbegrenzung, die einem Vollkaskoschutz inklusive Teilkaskoschutz entspricht.

Die grundlegende Voraussetzung hierfür ist wie zuvor, dass nicht gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von car2go verstoßen wurde.

 

Wie funktioniert der Kasko-Schutz bzw. die Kasko-Versicherung bei car2go?

Der Voll- bzw. Teilkaskoschutz von car2go bedeutet, dass car2go im Falle eines eigens verschuldeten Unfalls die Haftung des unfallverursachenden car2go Members begrenzt.

Das car2go Member als alleiniger Unfallverursacher trägt dann lediglich einen Eigenbeitrag in Höhe der Selbstbeteiligung.

Diese liegt bei Smart-Fahrzeugen derzeit bei 500 Euro , bei Fahrzeugen der Marke Mercedes bei 1000 Euro.

Für die AMG-Fahrzeuge in der car2go Flotte gilt eine gesonderte Regelung zu Selbstbehalten.

 

Wieviel kostet mich der Versicherungsschutz in der Minute? Ist der Versicherungsbeitrag bereits im Mietpreis enthalten? Wird car2go dadurch für mich teurer?

Sowohl die Versicherung für eigenverursachte Schäden bei Dritten als auch am angemieteten car2go Fahrzeug (exkl. des Selbstbehalts), die während der Anmietung entstehen, sind im Mietpreis für car2go-Fahrzeuge bereits enthalten.

Dem car2go Member entstehen keine separaten Kosten für die Versicherung.

 

Warum nutzt car2go eine Kfz-Haftpflichtversicherung , obwohl ich persönlich bereits eine besitze?

Der Grund dafür ist einfach: Verursacht ein car2go Member während der Nutzungszeit einen Schaden bei einem Dritten, wird dieser weder von dessen privater Haftpflichtversicherung noch von seiner privaten Kfz-Haftpflichtversicherung abgedeckt, sofern er überhaupt über eine solche verfügt.

Die private Haftpflichtversicherung versichert grundsätzlich das finanzielle Risiko, das nach einem Schaden auf den Verursacher zukommen kann.

In der Regel schließt sie aber Schäden, die bei der Nutzung eines Autos entstehen, explizit aus.

Für Kraftfahrzeuge ist der Abschluss einer Kfz-Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben.

Die Kfz-Haftpflichtversicherung wird in der Regel jedoch fahrzeuggebunden abgeschlossen. Der Versicherungsschutz gilt damit nur für das Auto, für das die Kfz-Haftpflichtversicherung abgeschlossen wurde, und nicht für ein angemietetes car2go.

 

Für wie viele Fahrzeuge an welchen Standorten ist die Allianz-Versicherung gültig?

In Zusammenarbeit mit car2go bietet die Allianz derzeit Kfz-Haftpflichtversicherungsschutz für alle car2go-Fahrzeuge in Europa.

Unabhängig davon, wo die car2go Member in eines der mehr als 7.500 car2go Fahrzeug an einem der derzeit insgesamt 13 Standorte in Deutschland, Italien, den Niederlanden, Österreich oder Spanien einsteigen, können sie sich auf den Versicherungsschutz der Allianz verlassen.

 

Habt ihr noch weitere Fragen zum Thema Versicherungsschutz?
 
Die dargestellten Fragen sowie deren Beantwortung erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit & Vollständigkeit. Die Prüfung des Versicherungsschutzes im Einzelfall obliegt der Allianz in Zusammenarbeit mit car2go.<