26 Aug 2017
LOCAL FLAVOUR

Kann der Kleine mit dem Großen mithalten? David gegen Goliath bzw. smart gegen B-Klasse

Seit dem Stuttgart elektrifiziert ist, wurden schon mehr als 18 Millionen Kilometer emmissionsfrei von den über 100.000 car2go Kunden abgespult. Doch wozu kann man die rein elektrische Flotte, bestehend aus smart und B-Klassen, überhaupt nutzen?

Vorteile des smart electric drive

Die Wendigkeit und (kleine) Größe, die der smart in der Stadt mit sich bringt, sorgt nicht nur für Bequemlichkeit beim Fahren, sondern erleichtert auch die meist schwierige Parkplatzsuche.

Mit den kleinen Parklücken, an denen die meisten Autofahrer genervt vorbei fahren, kommt der smart perfekt aus.

Außerdem hat man problemlosen Zugriff zum Kofferraum – ein einfacher Griff hinter den eigenen Rücken und man kann sich das lästige Aussteigen sparen.

 

Vorteile der B-Klasse Electric Drive

Die B-Klasse gilt als Lademeister, ob man also zu fünft fährt, allein einfach mehr Beinfreiheit haben möchte oder doch etwas zu transportieren hat – in der Mercedes-Benz B-Klasse ist für alles Platz! Ein entspanntes und sportliches Fahrgefühl ist natürlich inklusive.

Was soll man mit soviel Platz überhaupt anstellen? – hier ein paar Ideen:

Transport des besten Freundes

Natürlich darf man neben den menschlichen besten Freunden auch Hunde mitnehmen: Aber bitte nur in einer Transportbox! Im geräumigen B-Klasse Kofferraum findet vom Pudel bis zum Schäferhund jeder Vierbeiner bequem Platz.

Urlaubsgepäck

Steht lediglich ein Tagesausflug an, wird der smart aller Wahrscheinlichkeit nach ausreichen, um das ganze Gepäck zu verstauen.

Ist jedoch einmal mehr Platz gefragt, hilft die B-Klasse als Lademeister weiter. Je nach Bedarf, ist in den beiden car2go Modellen immer ausreichend Platz für das Gepäck.

Gemütlich kann es also zum Bahnhof oder Flughafen gehen, um von dort aus die Reise zu beginnen.

 

Shopping

Frauen gehen bekanntlich gerne shoppen – doch wie kommen die ganzen Taschen nach Hause? Mit dem smart electric drive können die neuesten Errungenschaften ohne größeren Aufwand direkt vor die Haustür transportiert werden.

Wenn Mann mal einen größeren Einkauf zu erledigen hat oder einfach nur was transportieren muss – nimmt er die B-Klasse.

 

Der 12. Mann

Egal ob auf dem Weg ins Stadion oder zu Freunden – mit dem car2go zum VfB-Spiel. Jedes Wochenende spielt der VfB Stuttgart und setzt dabei auf rege Unterstützung seiner Fans. Dabei ist es egal ob die Sonne scheint, es schneit oder regnet –  Hauptsache der Schal und das Trikot kommen trocken an.

 

Wochenendtaxi

Was bietet sich mehr an, als ein car2go zu einer Veranstaltung, dem Sommerfest oder einer Party zu nehmen –  einfach das Auto abstellen und Spaß haben!

Natürlich freut es einen umso mehr, wenn auf dem Rückweg auch das car2go genommen werden kann und einem die Taxikosten erspart bleiben – vorausgesetzt, der Fahrer hat nichts getrunken! 😉

 

Fun Fact

Wie viele Menschen passen in einen smart? Zwar ist kaum ein Auto kürzer als der smart mit seinen 2.70 m, doch passt deutlich mehr rein, als erlaubt ist.

Das haben 16 Damen beim smart-Treffen in Österreich mit ihrem Weltrekord beeindruckend demonstriert. Also auch hier gilt: wer schlau packt, bekommt mehr rein!

Und nun zu euch? Eher B-Klasse oder smart?