13 Jul 2017
car2go INSIGHTS

Stuttgart läuft…

…für den guten Zweck. Über 15.000 Sportbegeisterte gingen beim 24. Stuttgart-Lauf an den Start und das car2go Team war mittendrin.

car2go Team läuft zur Bestform auf

Mehr als 1.000 Euro Spenden von insgesamt 19 Teilnehmern aus dem car2go Team konnten am Sonntag, 25. Juni 2017 gesammelt werden.

Über eine Strecke von 7 km bzw. für die ganz sportlichen sogar 21 km beim Halbmarathon ging es quer durch die Stadtteile Untertürkheim, Bad Cannstatt, Hofen, Mühlhausen und Münster. Die car2go Kollegen haben sich dabei richtig in’s Zeug gelegt.

 

Laufen für den guten Zweck

Neben persönlichen Erfolgen beim Zieleinlauf vor spektakulärer Kulisse in der Mercedes-Benz Arena, ging es darum, gemeinsam etwas für den guten Zweck zu tun.

Jeder Läufer konnte im Vorfeld Sponsoren aus dem Freundes-, Familien- und Kollegenkreis suchen und natürlich auch selbst einen Beitrag beisteuern.

So konnten in Summe 1.003 Euro vom car2go Team gesammelt werden, die im Anschluss über den Förderkreis krebskranke Kinder e.V. der Kinder-Krebsstation des Marienhospitals in Stuttgart zu Gute kommen.

 

Das #proudtoshare Teamshirt darf natürlich nicht fehlen

Bei bestem Sommerwetter ging es am Sonntagmorgen an den Start – und das natürlich nicht ohne ein einheitliches Teamshirt.

Dass man nicht nur beim Carsharing stolz aufs Teilen sein kann wollten die Kollegen unter dem Motto #proudtoshare auch beim Stuttgart-Lauf unter Beweis stellen.

 

Eine riesen Portion Spaß war garantiert

Egal ob vorher intensiv trainiert wurde, oder das Motto einfach nur lautete „Mitmachen ist alles“- unter dem Strich bleibt dabei jede Menge Spaß, sportliche Betätigung und eine starke Teamleistung für die gute Sache festzuhalten.

Da können die Teilnehmer zu Recht stolz und zufrieden sein. Belohnt wurde die Anstrengung natürlich in typisch schwäbischer Manier mit anschließendem Maultaschen-Essen und kühlen Getränken.

Dem nächsten Stuttgart-Lauf steht also nichts mehr im Weg…

 

War jemand bei Stuttgart-Lauf dabei? Was waren eure Eindrücke?