12 Jul 2017
LOCAL FLAVOUR

Die besten Feste und Events in Stuttgart im Sommer

Die Sommerferien beginnen in Kürze – für die Daheimgebliebenen gibt es hier ein paar Tipps für coole Unternehmungen in der Landeshauptstadt.

Open Air Kino am Mercedes-Benz Museum

Am 11. Juli beginnt der Vorverkauf für die Tickets. Wer noch nie im Open Air Kino war, sollte das unbedingt nachholen.

Vor der tollen Kulisse des Museums gibt es vom 17. August bis 03. September Blockbuster und Klassiker zu sehen.

Das Beste dran ist, dass es über car2go Karten für das Open Air Kino zu gewinnen gibt. Mehr dazu kommt in Kürze über Facebook und den car2go-Newsletter. Das Open Air Kino ist ein Garant für einen schönen Abend.

Gut zu wissen: Im Kino gibt es Popcorn & Drinks. Wer das Ganze noch mit einem Abendessen verbinden möchte, kann das in der Lounge vor dem Museum tun.

Stuttgarter Sommerfest

Vom 03. bis 06. August findet schon zum 27. Mal das Stuttgarter Sommerfest statt.

Mitten im Herzen der Stadt kann man bei guter Musik diverse kulinarische Köstlichkeiten schlemmen und in toller Atmosphäre an den Ständen entlang flanieren.

Nicht nur für Stuttgarter ein Muss!

Westallee – Das alternative Straßenfest

Nun hat endlich auch der Stuttgarter Westen sein eigenes Fest. Am 15. und 16. Juli findet zum ersten Mal in der Johannesstraße und am Lerchenplatz das Westallee-Fest statt.

Hier gibt es Kunst, Musik, Essen, Trinken, einen Schallplattenverkauf und natürlich Kinderprogramm.

Also nichts wie hin und dafür sorgen, dass es dieses Fest auch im nächsten Jahr wieder geben wird.

Marienplatzfest

Vom 20. bis 23. Juli findet das legendäre Marienplatz-Fest statt. Essen und Trinken kann man hier natürlich auch aber das eigentliche Highlight ist die Silent-Disco, die Donnerstag bis Sonntag ab 22:30 Uhr stattfindet.

Musik gibt es dort dann nur über Kopfhörer – das muss man einmal mitgemacht haben. Wirklich total cool!

Kleiner Tipp: Wer die letzte Zacke nach Degerloch nicht mehr erwischt, kann einfach das dafür bereitgestellte Linientaxi nehmen.

 

Und nun zu euch: Welches ist euer Lieblingsfest in der Stadt?