29 Mrz 2017
LOCAL FLAVOUR

4 Lifehacks für Frankfurt

Ob Berufspendler, Neuankömmling oder Einheimischer – auf Empfehlungen greift man gerne zurück. Es folgen 4 handverlesene Lifehacks aus der hessischen Weltstadt.

Lifehack 1:

Die Frankfurter Skyline ist weltbekannt. Nicht nur Kinofilme und Börsenmagazine nutzen diesen imposanten Anblick als unverwechselbares Symbol für Frankfurt. Tausende Touristen richten täglich die Objektive in den Himmel, um einen ganz eigenen Eindruck festzuhalten.

Einen tollen Blick auf die Skyline hat man von den obersten Etagen der Parkhäuser. Hervorzuheben ist hier das Parkhaus Börse. Im Sommer verwandelt sich das obere Parkdeck in eine angesagte Beach Bar.

Wen es in die Natur zieht und den Blick auf die Skyline mit einem Ausflug ins Grüne verbinden möchte, dem ist der Frankfurter Lohrberg zu empfehlen. Ein Spielplatz und Gastronomie machen den Lohrberg zum perfekten Ausflugsziel. Zudem ist er mit einem car2go ideal zu erreichen.

 

Lifehack 2:

Neben der Skyline ist der Flughafen Frankfurt ein weiteres Ziel, dass zum Beobachten und Fotografieren einlädt. Direkt an der A5 gelegen befinden sich das Luftbrückendenkmal, sowie eine Aussichtspunkt.

Von hier hat man einen direkten Blick auf das Rollfeld und erlebt im Minutentakt Starts und Landungen. Dieser spannende Ort ist sowohl per S-Bahn und dem Auto zu erreichen.

 

 

Lifehack 3: Wo befindet sich der Tank?

Auf welcher Seite befindet sich der Tankdeckel? Diese Frage beschäftigt viele Autofahrer beim Stopp an der Tankstelle. Mit einem kleinen Tipp erspart man sich das Rangieren an der Tanksäule, egal ob beim Mietwagen im Sommerurlaub oder einem car2go.

Neben dem Tankfüllstand im Tacho befindet sich bei sehr vielen Modellen ein kleiner Pfeil. Seine Richtung gibt an, auf welcher Seite sich der Tankdeckel befindet. Die Tanköffnung befindet sich auf der Beifahrerseite, wenn der Pfeil nach rechts zeigt. Deutet der Pfeil nach links, wird das Fahrzeug auf der Fahrerseite betankt.

 

 

Lifehack 4: Kostenlos parken in der Frankfurter Innenstadt

In Innenstädten oder an Bahnhöfen einen Parkplatz zu finden ist schwer und wenn man einen gefunden hat, werden hohe Parkgebühren fällig. Car2go Member kennen dieses Problem in Frankfurt nicht.

Vier zentral gelegene Parkhäuser in der Innenstadt ermöglichen kostenloses Parken. Dann kann der nächste Shoppingmarathon ruhig ein wenig länger dauern. Die Parkkosten fallen nicht mehr an und man kommt mit seinen Einkäufen mit einem car2go ganz entspannt bis zur Haustür.

Dieser Service kann auch am Hauptbahnhof genutzt werden. Den Besuch entspannt zum Bahnhof bringen und sich an den Gleisen verabschieden ist doch einfach viel schöner. Kostenlose Parkplätze sind auch hier verfügbar (Parkplatz P2 via Poststraße).

In jedem Fahrzeug befindet sich eine Parkkarte mit aufgedrucktem Bedienungshinweis.

Parken am Flughafen

Die wohl teuersten Parkplätze befinden sich am Flughafen. Auch hier stellt car2go Parkplätze direkt am Terminal 1 kostenlos zur Verfügung. Die Schranke am P29 öffnet sich durch eine Chiptechnologie automatisch, sobald ein car2go anfährt.

Somit können Freunde oder Familie bequem am Flughafen abgeholt werden. Und wenn es mal besonders viel Gepäck ist, haben wir für dich neue Mercedes Modelle wie den CLA oder GLA in unserer car2go Flotte.

Alle Parkplätze und Parkhäuser können in der car2go App markiert werden und Navigationsziel übernommen werden. Langes Parkplatzsuchen entfällt somit.

Habt Ihr schon Frankfurter Hacks getestet oder könnt sogar die Liste erweitern?