16 Feb 2017
LOCAL FLAVOUR

Vier Lifehacks für Stuttgart

Jeder kann den ein oder anderen Tipp gebrauchen, um sich das Leben in Stuttgart schöner und einfacher zu gestalten. Die besten vier gibt es hier:

Lifehack 1: Kostenloses WIFI

Während des Shoppens oder Verweilens in der Stadt ein bisschen Surfen? In Stuttgart kein Problem – an vielen verschiedenen Punkten in der City bietet die Stadt freies WLAN.

Auf dem Marktplatz, dem Schillerplatz, dem Schlossplatz sowie an der Tourist Information i-Punkt in der Königstraße (am Hauptbahnhof, Ausgang Klettpassage) ist das WiFi-Netz mit dem Namen ‚Unitymedia WiFi‘ verfügbar.

Tipp: Auf der Anmeldeseite wird von der Stuttgart-Marketing GmbH das Informationsportal „Walled garden“ eingeblendet, welches über die Stuttgarter Stadtgeschichte, sowie Restaurants und Öffnungszeiten informiert.

shutterstock_138854639_klein

Lifehack 2: Sonntags einkaufen

Wer kennt das nicht – es ist Sonntag und der Kühlschrank ist leer. Um dennoch nicht hungrig in den Tag zu starten, gibt es an einigen Bahnhöfen die Möglichkeit, auch sonntags einzukaufen. In den Läden des Stuttgarter Hauptbahnhofs kann jeden Tag von 6 – 23 Uhr eingekauft werden.

Zusätzlich gibt es seit August letzten Jahres im Terminal 3 des Flughafens Stuttgart einen Edeka, der täglich (also auch sonntags) von 6 – 22 Uhr geöffnet hat. Auf rund 620 qm bietet er nicht nur ankommenden Fluggästen die Möglichkeit, sich mit Nahrungsmitteln einzudecken.

_MG_8281_klein

Lifehack 3: Geld sparen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um in Stuttgart eine schöne Zeit zu haben und dennoch den Geldbeutel zu schonen. Im Höhenpark Killesberg gibt es wunderschöne Wiesen zum Verweilen, den Killesbergturm für eine schöne Aussicht und den Streichelzoo, für den keine Eintrittsgebühr anfällt. Für ein paar Cent kann Futter gekauft werden.

Wer gerne die Aussicht über das Stuttgarter Stadtzentrum, die Königstraße und das Umland begutachten möchte, kann dies bei einem Ausflug auf den Bahnhofsturm machen. Auch hier kostet der Eintritt nichts.

Tipp 1: Eine weitere Terrasse mit Ausblick gibt es auf dem Dach der Stadtbibliothek!

Tipp 2: Als Automobilstadt lässt Stuttgart die Herzen der Autoliebhaber und Museumsbegeisterten höher schlagen. Noch bis 30. Juni 2017 gibt es durch die Kooperation von Mercedes Benz und Porsche Museum die Möglichkeit, beide Museen vergünstigt zu besuchen. Einfach die Karte des jeweils anderen Museums vorlegen und eine Ermäßigung von 25 Prozent erhalten.

_MG_1883

Lifehack 4: Mobilität einfach gestalten

Wer in Stuttgart von A nach B möchte, hat eine Vielzahl an Möglichkeiten: Zu Fuß über die Stäffele, mit dem Rad die rund 180 km Radweg genießen, mit dem E-Roller durch die City düsen oder eines der Carsharing-Angebote nutzen.

Mit car2go stehen dir 500 smart electric drive zur Verfügung, die du überall innerhalb des Geschäftsgebiets jederzeit an- und wieder abmieten kannst. Geparkt werden können sie auf allen öffentlich-entgeltfreien sowie öffentlich-bewirtschafteten Parkflächen, sofern kein Park- oder Halteverbot besteht. Alle weiteren Parkregeln sind in einem vorherigen Blogartikel zusammengefasst.

Habt ihr noch ein paar nützliche Lifehacks für Stuttgart?