23 Nov 2016
LOCAL FLAVOUR

car2go for Business – Die DeGUT 2016

Am 07. und 08. Oktober öffneten wieder die Hallen der Arena Berlin für alle, die gründen wollen, gegründet haben, mit Mentoren sprechen wollen oder sich einfach mit Gleichgesinnten aus der Startup Szene über ihre Geschichten austauschen wollten. Und mittendrin ein car2go! 

Was macht ein car2go mitten auf einer Gründer- und Unternehmensmesse?

Seit car2go im Jahre 2008 gestartet ist kristallisierten sich zwei Hauptnutzungszeiten heraus. So fuhren die Kunden morgens mit einem car2go zur Arbeit und nutzten es ähnlich dem ÖPNV zur Fahrt wieder nach Hause.

Es war und ist teilweise noch eine privatere Ergänzung zu Bus und Bahn für die täglichen Fahrten. So wie sich ein Wandel in der privaten Nutzung eingestellt hat, so hat sich auch ein Wandel in der geschäftlichen Nutzung eingestellt.

In der Zeit vor car2go gehörte ein Fahrzeug zur Grundausstattung in den meisten Firmen, um zu anstehenden Terminen zu fahren. Sogar ganze Fuhrparks wurden angelegt, um möglichst flexibel zu sein. Doch genau hier tritt immer mehr ein merklicher Wandel zu Tage.

Der Wandel in der Unternehmenswelt

Besonders in der Startup Szene ist der Wandel zu merken. Hier wird kein Fuhrpark benötigt um flexibel Termine wahrzunehmen. Steht ein Termin an, so greift man einfach auf die car2go Flotte zurück und erledigt den Termin.

Sei es ein anstehender Pitch, ein neu gewonnener Kunde oder einfach mal wieder den Lieferanten besuchen. Mit car2go bleiben die Kosten überschaubar und kalkulierbar, genau wie es in der Jungen Phase einer Unternehmung gebraucht wird.

Doch auch etablierte Firmen greifen auf die flexible Flotte zurück. Sei es um den eigenen Fuhrpark auszudünnen oder auch kostengünstig zum Flughafen und zurück zu fahren.

Denn mal ehrlich, wer lässt schon gern teuer seinen eigenen Wagen am Flughafen zurück.

Abrechnung der Geschäftsfahrten

Die Abrechnung geschieht bei car2go ganz einfach über einen Firmen Account. Auf diesen werden sämtliche Fahrten aller betreffenden Mitarbeiter gesammelt und am Monatsende in Rechnung gestellt.

Oder doch über ein geschäftliches Bezahlprofil, dass sich der Mitarbeiter über seinen persönlichen Account einrichtet. Hier kann die geschäftlich Kreditkarte hinterlegt werden. Mehr zu den Bezahlprofilen ist in einem vorherigen Artikel nachzulesen.

_DSF1749

In sehr guten Gesprächen konnten die Kollegen von car2go so manchen Gründer zu mehr Flexibilität und Mobilität verhelfen. Zudem stehen mit den Mercedes Modellen repräsentative Fahrzeuge für den nächsten Kundentermin zur Verfügung.

Wie flexibel bist du unterwegs?