24 Sep 2016
car2go INSIGHTS

Schadensmanagement bei car2go

Eine Delle am Auto, ein platter Reifen oder ein Kratzer quer über die Windschutzscheibe am gemieteten Auto? – Wie man sich in diesen Situationen richtig verhält, beantworten die Experten aus dem car2go Kundenservice.

Es ist nicht immer ganz einfach einzuschätzen wie man sich korrekt im Falle eines selbst verursachten oder bei Fahrtantritt bemerkten Schaden verhält. Daher gibt es die wichtigsten Facts im Überblick zum Nachlesen und Informieren:

Was sollen car2go Member tun, wenn sie eine Beschädigung am car2go entdecken?

Zuerst muss ein car2go Member abwägen, ob der Schaden so schwerwiegend ist, dass der Kundenservice informiert werden muss. Beschädigungen, die eher kosmetische Schäden sind (z.B. Kratzer, die kleiner sind als die Fläche einer Kreditkarte), müssen nicht gemeldet werden.

Es gibt insgesamt drei verschiedene Möglichkeiten einen Schaden zu melden.

  1. Zunächst kann der Kundenservice angerufen werden. Die Nummer der Hotline erscheint auf dem Touchscreen im Auto und ist in der App zu finden
  2. Ein weiterer Weg, den Kundenservice zu erreichen, ist die Email. Die Adresse erscheint ebenfalls auf dem Touchscreen und in der App.
  3. Wenn ein car2go Member die neuste App-Version von IOS oder Windows hat und einen neuen Smart oder ein Mercedes-Modell fährt, kann der Schaden direkt via App gemeldet werden.

Welchen Vorteil bietet die Schadensmeldung via App?

Wenn der Schaden via App gemeldet wird, wird er erstens sofort über eine Kategorisierung registriert und zweitens kann so nach verfolgt werden, dass der Schaden pflichtgemäß vor Fahrtantritt gemeldet wurde.

Ein car2go Member muss dann keine Befürchtungen haben, dass der Schaden auf ihn zurückgeführt wird.

Muss der Schaden vor Fahrtantritt gemeldet werden?

Ja, nach den AGB ist jedes car2go Member dazu verpflichtet, alle Schäden vor Fahrtantritt zu melden. So kann nach verfolgt werden von wem der Schaden stammt. Außerdem wird so sichergestellt, dass jedes car2go Member ein unbeschädigtes und sicheres Auto fährt.

Was passiert nachdem ein Schaden gemeldet wurde?

Wenn dem Kundenservice ein Schaden gemeldet wurde, fährt ein Mitarbeiter aus dem Service-Team zum Auto und begutachtet den Schaden. Falls der Schaden zu groß ist oder das sichere Fahren im Straßenverkehr gefährdet, wird das Auto in die Reparatur gebracht. Nachdem es repariert wurde, wird es zurück ins Geschäftsgebiet gefahren und steht der Community wieder zur Verfügung.

Im Übrigen funktioniert das Schadensmanagement in allen Locations gleich. Ein car2go Member muss sich bei einer Fahrt in einer anderen europäischen Location also nicht umstellen.

Large-car2go_social_set_3-1026

Darf das car2go trotz Beschädigungen genutzt werden?

Diese Entscheidung liegt ganz beim Fahrer. Ein kleiner Kratzer schränkt niemanden beim Fahren ein. Aber bei größeren Beschädigungen, die das Auto fahruntauglich machen, sollte das car2go lieber stehen gelassen werden. Per Radar kann dann bequem ein anderes gesucht werden.

Wie verhält sich ein car2go Member in einer Unfallsituation richtig?

Sollte es vorkommen, dass ein car2go Member während der Fahrt in einen Unfall gerät, ist es das Wichtigste zunächst den Kundenservice anzurufen. Die Kollegen werden dann telefonisch klären, was die nächsten Schritte sind.

Der Beteiligte muss dann so lange vor Ort bleiben, bis die Unfallabwicklung beendet wurde.

Ein car2go Member ist ein Verkehrsteilnehmer wie jeder andere und somit verantwortlich für die Klärung der Situation. Wie man als Verkehrsteilnehmer richtig reagiert, ist in einem vorherigen Artikel nachzulesen.

Und nun zu dir! Hättest du gewusst was zu tun ist? Gibt es noch offene Fragen?