1 Sep 2016
car2go INSIGHTS

Let´s talk about ideas

Wie kommt man auf neue Gedanken? Wie bekommen wir gute Ideen? Gerade in einem innovativen Unternehmen sind solche Fragen besonders wichtig. Im Austausch mit Experten aus anderen Wissensgebieten können unerwartete Querverbindungen und ungewöhnliche Ideen entstehen. Um eben solche „kreativen Kollisionen“ zu fördern, gibt es bei car2go neue Plattformen und Formate – wie die Reihe „Idea Talks“.

 

Was sind Idea Talks?

Zu den Idea Talks treffen sich in unregelmäßigen Abständen car2go und DMS-Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen, um in einem kleinen Kreis Ideen zu ausgewählten Themen zu diskutieren.

Externe Experten halten zunächst einen kurzen Impulsvortrag und eröffnen so Perspektiven jenseits des normalen Arbeitsalltags.

Die Vielfalt der Sprecher ist groß: Vom Architekten bis zur Zukunftsforscherin, von Mathematikern bis zum Experten in Sachen Fehlerkultur. „Diese Bandbreite ermöglicht einen anderen Blick auf unsere Produkte und unsere Organisation“, so Andreas Köhn.

Was können Ziele und Ergebnisse der Talks sein?

In der Diskussion zwischen Experten und Mitarbeiten sprudeln die Ideen und durch das Aufeinandertreffen von Menschen mit verschiedenen Kenntnissen und Hintergründen entstehen neue Erkenntnisse und Ansätze.

Die Talks bringen darüber hinaus Mitarbeiter miteinander ins Gespräch, die sonst unterschiedliche Aufgaben wahrnehmen und daher keine Berührungspunkte miteinander haben.

So diskutieren Business-Strategen mit Leuten aus dem Operations-Bereich oder Daten-Analysten mit Mitarbeitern aus der Fahrzeugintegration. Das stärkt das interne Netzwerk und schafft ein besseres Verständnis dafür, was andere Bereiche umtreibt.

Large-car2go_social_set_3-1015

Wer nimmt daran teil?

Jeder Mitarbeiter ist eingeladen, an den Idea Talks teilzunehmen, denn „gute Ideen sind nicht auf Funktionen oder Hierarchien beschränkt“, so der Initiator Wolfgang Gruel.

Er ist davon überzeugt, dass die Mitarbeiter durch die Öffnung ihres Blickwinkels wertvolle Inspirationen und Tipps für ihre alltägliche Arbeit mitnehmen können. Dass sie immer wieder zu Aha-Erlebnisse bei den Teilnehmern führen, hat er schon oft erlebt.

Was kann das Thema einer solchen Runde sein?

Beth Hofvenschioeld, Trendforscherin der Daimler AG, führte den letzten Idea Talk. Sie hat über  Storytelling berichtet und stellt die These auf, dass dies die wirksamste Methode ist um eine Idee innerhalb des Konzerns zu kommunizieren und verständlich zu machen. Mehr dazu gibt es in einem folgenden Artikel zu lesen!

Gibt es bei euch im Unternehmen ähnliche Ansätze? Wenn ja welche und wie habt ihr sie erlebt?