15 Jul 2016
LOCAL FLAVOUR

Fußball EM mit car2go in Hamburg

Das war sie also nun – die berüchtigte Zeit des Mitfieberns vor großen Leinwänden, in der Kneipe, auf der Couch, die Fußball Europameisterschaft 2016 ist Geschichte. Adieu Frankreich, Abschied nehmen von den mehr oder weniger professionellen Sportkommentatoren der öffentlichen Sender und auch adé der Tipprunde mit Kollegen, Freunden, Familien, Vereinskollegen…

Was waren das wieder für ereignisreiche  vier Wochen in denen der Anpfiff das Leben von so vielen Menschen beeinflusst hat! Wer während der späten Spiele erschöpft auf dem Sofa eingeschlafen war, konnte am frühen Morgen in Bus und Bahn die Ergebnisse und ausführliche Bewertungen der jeweiligen Einzel- und Mannschaftsleistungen von den Mitfahrern erhaschen.

Dieses neu gewonnene Wissen dann mit den Kollegen teilen und nach dem Blick auf die Tippübersicht über die nächsten Ergebnisse sinnieren. Am Abend dann endlich das Trikot an und bei (meist) gutem Wetter mit dem car2go zum Public Viewing.

Mitfiebern, Zittern, Jubeln, Gänsehaut

In Hamburg war dies der Geheimtipp „FUßBALL IM HERZEN“ auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz direkt in der Innenstadt. Von Bierbude über Steakstation bis hin zum Crêpestand fand sich hier alles, was den Passivsportler begeistert.

Vor den jeweiligen Spielen gab’s alle Highlights der vergangenen Duelle, Zusammenschnitte von Pressekonferenzen und natürlich die Meinungen aller Fußballgurus der Nation auf der großen wetterfesten Leinwand.

Foto1

Mittendrin bei diesem kleinen aber feinen Public Viewing war auch wieder car2go. In den letzten fünf Jahren haben sich die praktischen blau-weißen Smarts im Stadtbild verankert – zu allen Tages- und Nachtzeiten auf den Straßen aber auch als Sponsor und Partner unterschiedlicher Events.

Bei „FUßBALL IM HERZEN“ gab es die kostenfreie Registrierung bei car2go, um dem Hochbetrieb in Hamburgs öffentlichen Verkehrsmitteln vor und nach den Spielen zu entgehen. Denn dafür ist car2go da: ein Auto wenn du es brauchst.

Jetzt heißt es warten bis in 2 Jahren der Ball wieder rollt.

Bist du eher der Zuhause-auf-dem-Sofa-Schauer oder gehst du lieber zum Public Viewing?