2 Sep 2015
LOCAL FLAVOUR

City Trips: Die besten Ausblicke Berlins

In unserer Reihe City Trips geben wir euch Tipps, auf welchen Wegen ihr car2go Standorte erkunden und erleben könnt. Dieses Mal geht es in die Hauptstadt Deutschlands. Berlin ist eine Reise wert – der Marketingspruch der Hauptstadt aus dem Jahre 1955 gilt noch immer. Habt ihr Berlin schon einmal von oben erlebt? Wir haben euch eine Auswahl der besten Aussichtspunkte für einen Tagesausflug zusammengestellt, damit ihr euren Blick über Berlin schweifen lassen könnt.

Wir beginnen im Zentrum Berlins. Hier steht mit dem Berliner Fernsehturm ein Wahrzeichen der Stadt und die wohl beliebteste und bekannteste Aussichtsplattform. Mit 368 Metern Höhe ist der Turm sogar das höchste Bauwerk Deutschlands und damit schon von weitem zu sehen.

Über einen Aufzug geht es auf die sich drehende Plattform in 203 Metern Höhe. Eine Etage darüber könnt ihr im Telecafé speisen. Circa eine halbe Stunde braucht die Kugel für eine 360-Grad-Drehung.

Rundgang im Freien

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blick über die Museumsinsel (Foto: Berliner Dom, Berlin, Germany von Luka Ma, CC BY 2.0)

Nur einen kurzen Fußweg entfernt steht der Berliner Dom. Seine markante Kuppel ist kaum zu übersehen und zudem begehbar. Von hier aus habt ihr einen guten Blick über die nahe Baustelle des Stadtschlosses sowie über die Museumsinsel.

Aber auch von innen ist die Kuppel beeindruckend. Wer sich noch etwas gruseln möchte kann der Hohenzollerngruft einen Besuch abstatten. Hier ruhen zahlreiche Mitglieder der Hohenzollern-Familie in prunkvollen Särgen.

Das Must-See in Berlin

Die Reichstagskuppel solltet ihr nicht verpassen (Foto: Intérieur du dôme du Reichstag von Marmontel, CC BY 2.0, zugeschnitten)

Die Reichstagskuppel solltet ihr nicht verpassen (Foto: Intérieur du dôme du Reichstag von Marmontel, CC BY 2.0, zugeschnitten)

Nachdem ihr Unter den Linden überquert habt und durch das Brandenburger Tor spaziert seid kommt ihr zu einem weiteren Highlight. Das Reichstagsgebäude mit seiner Glaskuppel bietet einen der schönsten Blicke über Berlin. Vor dem Besuch ist allerdings eine Anmeldung notwendig!

Seid ihr mit dem Fahrstuhl auf dem Dach angekommen, geht es über eine spiralförmige Rampe die Kuppel hinauf. Bei der Besteigung habt ihr einen tollen Blick auf das nahe Brandenburger Tor, den weitläufigen und grünen Tiergarten und den modernen Potsdamer Platz.

Ein kostenloser Audioguide gibt euch zahlreiche Informationen zu den umstehenden Gebäuden. Wer nach dem Besuch der Kuppel eine kleine Stärkung braucht, kann sich im Dachgartenrestaurant Käfer niederlassen. In dem weltweit einzigen Restaurant in einem Parlamentsgebäude wird moderne deutsche Küche serviert.

Bevor ihr das Dach des Reichstagsgebäudes wieder verlasset, werft noch einen Blick in Richtung Westen. Denn dort steht euer nächstes Ziel: die Siegessäule.

285 Stufen in den Himmel

car2go-blog-die-besten-ausblicke-berlin-goldelse

Die auch Goldelse genannte Siegessäule (Foto: Goldelse von Mike Macke, CC BY 2.0, zugeschnitten)

Die Siegessäule mit der Siegesgöttin Viktoria ist nur einen Steinwurf vom Reichstag entfernt. Das Nationaldenkmal erinnert an die preußisch/deutschen Siege gegen Dänemark, Frankreich und Österreich und wurde 1873 vor dem Reichstagsgebäude eröffnet, bevor sie 1938 an ihren heutigen Platz umziehen musste.

Wer nach oben möchte, sollte sportlich motiviert sein, denn hier gibt es keinen Aufzug. Die 285 Stufen müssen zu Fuß bewältigt werden. Oben entschädigt der Blick über das Stadtgebiet mit den nahen Botschaften und dem Tiergarten.

Auf den Spuren der Amerikaner

car2go-blog-die-besten-ausblicke-berlin-teufelsberg

Die ehemaliger Abhörstation Teufelsberg (Foto: Berlin Teufelsberg von Christoph, CC BY-ND 2.0)

Für unsere letzte Station lohnt es sich, auf ein car2go umzusteigen. Mit dem Auto fahrt ihr in Richtung Grunewald. An der gleichnamigen S-Bahn-Station könnt ihr gut parken.

Von dort geht es zu Fuß weiter auf den Teufelsberg. Der aus Kriegsschutt aufgehäufte Hügel beherbergte lange Zeit eine amerikanische Abhörstation. Besonders markant sind die Radarkuppeln, die ihr zum Teil besichtigen könnt.

Auch dafür empfiehlt sich eine Anmeldung. Von den Kuppeln aus seht ihr die Hauptstadt aus einer etwas anderen Perspektive. Viel Spaß beim Entdecken!

Haben wir deinen Lieblingsspot nicht aufgezählt? Dann hinterlasst uns einfach einen Kommentar. Auch mit Fragen zum Carsharing von car2go könnt ihr euch natürlich an uns wenden. Wir wünschen euch viel Spaß in Berlin!

Beitragsbild: Das Wahrzeichen Berlins: Der Fernsehturm DSC_0069 von Stefan Muth, CC BY-SA 2.0, zugeschnitten)