3 Apr 2014
car2go INSIGHTS

car2go im Einsatz: Es lebe der Stauraum

Da passt nichtmal eine Kiste Wasser rein? Von wegen! Unser Market Research Specialist Klaas zeigt Euch, wieviel Stauraum unsere car2go wirklich haben.

„Den neuen Arbeitsvertrag hatte ich kaum unterzeichnet, da stand auch schon der Umzug in eine neue Wohnung an. Von Ostfildern nach Möhringen – das ist der kleinste Schritt, den man vom Stuttgarter Umland in Richtung Stuttgart machen kann.

Nun ziert meine Adresszeile eine Stuttgarter Postleitzahl. Damit bin ich stolzer Großstädter – mit der U-Bahn komme ich aber trotzdem nur abends oder wieder morgens, nie aber nachts heim.

Den neuen Arbeitsvertrag hatte ich kaum unterzeichnet, da stand auch schon der Umzug in eine neue Wohnung an…

Trotzdem ist der Umzug nach Möhringen ein großer logistischer Schritt: Endlich wohne ich im car2go Geschäftsgebiet.

Das heißt, dass sich die Griffe der Sechserträger mit Mineralwasser nicht mehr auf langen Fußwegen in meine Hand schneiden, sondern ich alles bequem direkt vor meine Haustür fahren kann.

Den ersten Gebrauch dieses neuen Vorteils habe ich gleich mit dem Umzug gemacht. Nach dem Studium habe ich alle Bücher, Möbel und alten Kram verkauft, verschenkt oder auf dem Dachboden meiner Eltern eingelagert. Mein Hab und Gut passte dann in ein halbes Dutzend Kartons.

Schnell habe ich ein car2go aus dem Geschäftsgebiet besorgt – dank meines profunden Tetristrainings war alles im Handumdrehen verkehrssicher verstaut – und bin zur neuen Wohnung gefahren.

Daimler Mobility Services

Daimler Mobility Services

 

Der smart ist ein wahres Raumwunder. Wenn man geschickt packt und auf den Beifahrer verzichtet, kann man bequem mit ihm umziehen, sofern man keine sperrigen Möbel hat.

Für gerade mal 22 Euro bin ich damit in weniger als zwei Stunden umgezogen.“

Habt ihr das car2go auch schon einmal für euren Umzug genutzt oder als „Transporter“? Schreibt uns einen Kommentar eurer Tetriskünste unter den Blogeintrag.