17 Apr 2018
LOCAL FLAVOUR

Reise in die Märchenwelt Schönbrunn

Riesig, atemberaubend und naturnah – das Schloss Schönbrunn hat so einige Geschichten zu erzählen und verzaubert einen noch heute! Immer wieder bringt es einen zum Staunen, bietet die tollsten Fotoplätze und man entdeckt Ecken, Gänge und Gemälde die man zuvor noch nicht gesehen hat. So lohnt sich ein Ausflug zum Schloss immer wieder aufs Neue.

 Im Schloss

Anreise nach Schönbrunn

Einige Treppen, lange Parkwege und verwinkelte Gänge führen durch das Gelände Schönbrunns, daher ist eine bequeme An- und Abreise am angenehmsten um den Besuch ausgiebig genießen zu können. Das große Gelände kann bequem mit dem car2go erreicht werden.

Ob Ausflug mit dem Partner im fortwo oder mit der ganzen Familie im GLA – es findet sich für jeden die richtige „Kutsche“.

Foto aus der Luft

Natürlich bietet es sich an, eins der car2go packages zu nutzen umso auch gleich für den Heimweg vorgesorgt zu haben. Geparkt werden kann es entweder auf dem kostenpflichtigen Parkplatzes des Schloss Schönbrunns oder man kann, wenn ein kleiner Fußmarsch in Kauf genommen wird, in einer der umliegenden Seitenstraßen oft auch eine kostenfreie Parklücke finden.

car2go Wien

Besichtigung des Schlosses

Je nach Zeit und Lust gibt es die unterschiedlichsten Tickets um das vielseitige Areal zu erkunden.

Anschauen kann man sich:

  • Das Schloss
  • Den Schlosspark
  • Das Palmenhaus
  • Den Irrgarten
  • Den Tiergarten
  • Die Orangerie
  • Und die Gloriette

 

Schönbrunn Park

Ein Besuch der Webseite lohnt sich. Die aktuellen Tickets und Kombipässe können bereits vorweg gekauft und die Öffnungszeiten eingesehen werden.

Gloriette

Geschichte erleben

Ob groß oder klein für jeden ist der Besuch etwas Besonderes. Bei den prachtvollen Räumen kommt man schnell ins Träumen und denkt an Prinzen, Prinzessinnen, Kaiser und Kaiserinnen wie die berühmte Sissi.

Im Schloss

Vom Schlosslabyrinth ins Großstadtlabyrinth? Wenn du den Weg aus dem Labyrinth raus gefunden hast, dann bist du sicher bereit den Heimweg auch ohne Navi zu meistern. 😉

 

Welcher Teil hat dir dort am besten gefallen? Wir sind gespannt!